Archiv der Kategorie: Tiere

Füchse

Einer unserer Träume. Wilde Füchse fotografieren. Obwohl wir da nicht wählerisch sind. Wir würden eigentlich alle wilden Tiere fotografieren. Das hat etwas faszinierendes an sich. Jeder Moment dabei hat seine ganz eigene Magie. Die Planung. Die Ankunft am Ort, wenn man sich platziert, alles vorbereitet. Dann das Warten. Kommt das Tier überhaupt? Ist man zu auffällig? Ist die Position wirklich die Beste? Dann plötzlich ein kleiner Kopf der aus dem Graben ragt. ER IST DA! Ein zweiter Kopf! OH MEIN GOTT. Sogar zwei Füchse?! Unglaublich. Sehen sie uns? Still bleiben, nicht bewegen. Vorsichtig die ersten Fotos machen. Alles okay, sie gehen weiter vorwärts. Eventuell haben sie uns gesehen aber wir stören nicht, wer weiß das schon. Einer bleibt stehen und starrt in unsere Richtung. NICHT. BEWEGEN. Fotos müssen trotzdem sein. Verdammt, er rennt zurück. Nicht schlimm, Fotos sind im Kasten.

Als kleine Dreingabe erlebt man als Belohnung für die ohnehin schon überaus belohnenden Fuchsfotos sogar noch einen grandiosen Sonnenuntergang in freier Natur. Wenn sich das nicht gelohnt hat! Ein unglaubliches Erlebnis.

Brutpflege Stare

Nach einer erneuten langen Pause melden wir uns wieder mit einem kurzen Beitrag zurück. Dieses Mal wieder mit ein paar Tierfotos. Zu sehen gibt es wahre Stars. Also die Stare der Tierwelt. Also…naja Stare halt. Die Brutpflege der Stare um wenigstens ein bisschen genauer zu sein.

Ganz schüchtern waren sie als sie bemerkten, dass ein Paparazzi vor ihrem Heim lauerte. Ich muss zugeben, dass ich auch nicht besonders gut getarnt war. Aber aufdringlich war ich auch nicht gerade. Ganz brav stand ich mit meiner Kamera da um den sportlich flotten Anflug zu erwischen. Das hab ich!
Und nun. Viel Spaß mit unseren Fotos von der Brutpflege der Stare.

Star im Anflug auf das Astloch, in welchem sich seine Jungen verstecken.
Star im Anflug auf das Nest mit der Brut
Der Star breitet seine Flügel aus um den Anflug auf das Nest abzubremsen.
Star schafft den Dreck aus seinem Nest.
Auf diesem Bild sieht man wie der Star das Nest säubert.

Duke – Mischlingsrüde

Hallo Leute, heute stelle ich euch Duke vor. Ein ganz besonders charmanter Mischlingsrüde, aus Staffordshire Terrier/Pit Bull und vielleicht einen Hauch von Dalmatiner. Man weiß es nicht, könnte es aber vermuten.
Mit seinen 3 Jahren ist er auch schon eine gestandene Persönlichkeit. Und was für eine, kann ich euch sagen. Sein Gemüt ist sowas von sanft und lieb, da wirkt sogar die zahmste Stubenfliege wie eine reißenden Bestie. Sogar vor der eigenen Hauskatze hat er Respekt und rührt sich nicht von der Stelle sobald diese in seiner Nähe ist.
Meine Wenigkeit, als wildfremde Person und Fotografin, hat er nur kurz begrüßt und schon war ich Luft für ihn.
Besonders gerne tobt er wohl zur Zeit durchs Rapsfeld.
Eine andere Leidenschaft ist das Schwimmen. Dazu hoffentlich ein andermal mehr. Denn dann soll die Wasserratte im Vordergrund stehen.
Heute ging unser Shooting nur am Waldrand und durch besagtes Rapsfeld entlang.
Nun macht euch selbst ein Bild von Duke – dem neu geborenen Shootingstar.