Schlagwort-Archive: Shooting

Holi-Farben-Shooting

Hups, das war gar nicht so einfach. Ging schon bei den Vorbereitungen los.
Das einfachste war wohl das Farbpulver zu kaufen.
Als Schwierigkeit stellte sich dann jedoch die Suche nach einem Model heraus  welches sich nichts sehnlicher wünscht als mit Farben beworfen zu werden, kein Geld verlangt, nichts gegen eine Veröffentlichung hat, spontan Zeit hat und am besten noch jung und hübsch ist. Schon an dieser Aufzählung könnt ihr merken, dass die entsprechenden Zutaten für das Shooting sehr vielseitig waren und durchaus Probleme bargen. Weiterhin war die Suche nach einer passenden Location nicht so einfach. Schließlich konnten wir ja nicht garantieren, dass das Umfeld nichts von den Farben abbekommt. 
Dazu wurden noch zwei Farbwerfer gebraucht.
Als weitere nicht beinflussbare Bedingung hatten wir dann auch noch das Wetter. Nicht zu kalt, nicht zu windig, nicht zu sonnig und natürlich keinen Regen oder Schnee. Ihr seht, es wurde immer schwieriger. 
Trotz allem ist uns das bis auf das nicht zu kalt auch ziemlich gut gelungen. 

Equipment: Kamera mit 50mm Festbrennweite und Stativ, externes Blitzgerät mit Reflexschirm und Stativ, Holi-Farben, weiße Sachen für das Model, schwarzer Vorhang, Model, zwei Farbwerfer in Renovierungsoveralls

Nachdem wir das Shooting schon voriges Jahr machen wollten und an der Besetzung des Models gescheitert sind, konnten wir nun endlich unser Vorhaben umsetzen. 

Gesagt getan. Der passende Tag kam und das Shooting ging los. 

Wie oben schon erwähnt hätte das Wetter durchaus einen Ticken besser sein können. Beziehungsweise wärmer. 
Unser Model Saskia hat sich dennoch tapfer geschlagen und trotz dass sie ganz schrecklich gefroren hat, hat sie anstandslos durchgehalten. Hier gleich nochmal ein ganz herzliches Dankeschön an Saskia.

Am Anfang des Shootings war das Timing der Farbwerfer nicht ganz synchron. Doch dann konnten durchaus paar gute Farbschüsse aufs Foto gebracht werden. Ein klitzekleines Problem gab es noch. Die Farben waren ziemlich kalt und das konnte Saskia nicht bei jedem Bild verbergen. 

 

Und für die, die sich für unseren Setaufbau interessieren:

Fazit: Das war echt ein Highlight für uns. Vielleicht klappt es ja wiedermal.  

Fiby-ein super süßes Mischlingshundemädchen

Das Wetter war absolute Spitze. Zwar eisig kalt aber doch traumhafter Sonnenschein.
Es ist Samstag, der 03.12.2016 und Rico ist endlich mal wieder zu Besuch da.
Endlich. Endlich. Endlich.
Ganz spontan hat sich ein Fotoshooting mit Fiby einer kleinen Yorkshire/Zwergpinscher/Mischlingshündin ergeben. 
Bei der Kleinen kommt dann doch ziemlich viel Yorkshire durch. 
Ganze 6 Monate alt und somit noch ein richtiges Teenager-Hundemädchen. Noch dazu ein wunderschönes, bezauberndes und sooooo niedliches. 
Außerdem hat sie sprichwörtlich Hummeln im Arsch. Sie ist eine richtige kleine Draufgängerin und immer in Action. Ihre Halter hält sie wohl ganz schön auf Trab.
Um sich einen größeren Überblick zu verschaffen, was ja bei ihrer Größe sonst gar nicht so leicht ist, benimmt sie sich auch gerne mal wie ein Erdmännchen und stellt sich auf ihre Hinterbeine. So kann auch ein kleiner Hund die große weite Welt sehen. Ansonsten läuft sie flink wie ein Wiesel über die Wiese und auch eine komische Person die mit Kamera auf der Wiese rumliegt, findet ihren Gefallen und muss beschnüffelt werden. 

fiby

Yorkshire gehören zu den kleinsten Hunderassen. Was viele nicht wissen, sie haben kein Fell sondern Haare. Diese sind besonders glänzend doch dafür auch pflege-intensiv. Die wunderschönen braunen Augen blicken intelligent und aufmerksam in die Welt.
Sie sind absolut als Familienhund geeignet. Fordern aber trotzdem viel Beschäftigung und Bewegung ein. 

fiby14

fiby6