Adventskalender

Türchen #1

Die Reise zur selbstgebauten Spiegelreflexkamera beginnt. Im Türchen Nummer 1 begrüßen und dazu die nötigen Schräubchen und das passende Werkzeug in Form eines Miniaturschraubendrehers. Viel können wir damit noch nicht anfangen…eigentlich eher gar nichts. Also geduldig bleiben und abwarten was und morgen erwartet.

Türchen #2

Heute erwartete uns die linke Seitenwand der Kamera samt des Auwickelspulknopfes (fantastisches Wort).
Das ist übrigens der Knopf, mit welchem man später nach einer Aufnahme den Film weiter dreht, um nicht die selbe Stelle zwei mal zu belichten. Oder drei mal oder vier mal oder…

Türchen #3

Was könnte man noch so für Rädchen gebrauchen?
Ein Bildzählwerk wäre doch praktisch oder? Im Türchen 3 gabs deshalb heute auch ein kleines Zahnrädchen. Dieses sorgt später dafür, dass man außen an der Kamera mithilfe von einem Pfeil sehen kann wie weit man noch für das nächste Bild drehen muss. Warum das nützlich ist, hab ich ja gestern erklärt.

Türchen #4

Aller guten Dinge sind drei. Das gilt wohl auch für die Rädchen. Mit dem Rückspulknopf haben wir jetzt volle Kontrolle über den Film….wenn wir dann später mal einen einlegen können.

Türchen #5

Heute gabs nur ein kleines Zahnrädchen für das Bildzählwerk. An diesem Rädchen sind die Zacken dran, welche später in dem Film hängen. Wird am Film gezogen, dreht sich das Rädchen und gibt die Drehen an das andere weiter, welches dann mit einem Pfeil zeigt wie weit noch gedreht werden muss.
Das neue Rädchen ist das Obere.

Türchen #6

Nun gehts schon mit der rechten Seitenwand weiter. Dazu gabs gleich noch das Stativgewinde, was ich hier einschraube.

Türchen #7

Was haben wir denn da? Ist das etwa die Front der Kamera mit dem Frontpaneel für den Verschluss? Und rede ich eigentlich mit mir selbst? Langsam kommen wir zu den richtig interessanten Teilen.

Türchen #8

Da ist ja schon der Verschluss. Dazu gabs noch eine mini-kleine Feder, damit er auch von alleine zurückspringt. Die richtig einzufädeln war gar nicht so einfach sag ich euch.
Die Kerzen für den zweiten Advent stehen auch schon bereit wie man sieht.

Türchen #9

Einen schönen zweiten Advent euch allen. Sehen wir doch mal, was wir heute bekommen. Ahja, den Übertragungshebel und eine passende Feder. Der überträgt – sagt der Name ja schon – später die Bewegung vom Auslöser auf den Verschluss, damit dieser sich kurz öffnet und danach zurückspringt und wieder schließt.

%d Bloggern gefällt das: